Paarecke

Diese Seiten sind offen für Tipps aus dem Kreis der Besucherinnen und Besucher. Alle die wir in Partnerschaften stehen, darin uns erfreuen oder daran leiden, daran wachsen oder scheitern, es kann uns helfen, wenn wir unsere Erfahrungen miteinander teilen. Was hinter den Wohnungs- oder Haustüren abläuft, bleibt meist ein grosses Geheimnis. Das hat auch seine guten Seiten.

Im Forum findet sich ein Ort des Austausches und des Gesprächs.

>>> Weiter zum Forum

Zum Schmunzeln - Humorvolles zur Partnerschaft

"Seit 17 Jahren korrigierst Du mich, egal was ich sage!" "Seit 18 Jahren, mein Lieber, seit 18!"

"Warum heiratest du nicht?"
"Ganz ehrlich gesagt, weil ich dauernd an deine Frau denke."
"Was? Meine Frau! Du Schuft!"
"Keine Angst! Ich fürchte nur, dass ich auch so eine erwische..."

Mann: Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass die hübschesten Mädchen die grössten Idioten heiraten.
Frau: Liebling. Das ist das schönste Kompliment seit Jahren.

Amerikanische Biologen haben das Gen entdeckt, das für die Untreue verantwortlich sein soll. Die Experten bezeichnen es auch als "Fremdgehn"

Meier hat wiedermal Krach mit seiner Frau. Wütend stürmt er in die nächste Kneipe und trinkt einen Schnaps nach dem anderen. Schliesslich starrt er auf die leeren Gläser und konstatiert: "Was mich dieses Weib wieder für ein Geld kostet!"


Beziehung

Der Herr, der im Liegewagen oben liegt, schläft den Schlaf des Gerechten.
Da kratzt die Frau unter ihm leise an seinem Bett und flüstert: "Sind Sie noch wach?"
"Jetzt bin ich wieder wach !" knurrt der Herr.
"Hier unten ist es schrecklich kalt. Können Sie mir nicht eine Decke besorgen ?" fragt sie.
"Ich habe eine bessere Idee. Wollen wir nicht so tun, als wären wir verheiratet ?"
Von unten tönt es lieblich: "Das ist eine wunderbare Idee."
"Gut", brummt der Herr von oben und dreht sich zur Wand, "dann halt endlich den Mund und hol dir deine Decke selber !"

Kupferschmied Ueli fuhr mit der Appenzeller Bahn nach St. Gallen. Da er im Raucherabteil sass, rauchte er ungeniert seinen himmeltraurigen Tabak. Bei der Station Zweibrücken stieg eine Frau in den selben Wagen, liess auch gleich das Fenster runter, fing an zu husten und fuhr Ueli an, wenn er ein Gentleman wäre, würde er aufhören zu rauchen!
Daraufhin meinte dieser, und wenn sie eine Gentlemanin wäre, so wäre sie in den Nichtraucher gestiegen!
Die Frau wurde wütend und meinte, wenn sie seine Frau wäre, gäbe sie ihm Gift. Da meinte Ueli: "Und wenn ich Dein Mann wäre, würde ich's nehmen!"

Eine Frau fragt ihre beste Freundin, wie es denn ihrem letzten Verehrer, einem reichen älteren Mann, gehe, und erhielt folgende Antwort: "Ich glaube, es geht ihm gut. Wir hatten ein Tauschgeschäft miteinander. Am Anfang hatte ich die Erfahrung und er das Geld. Jetzt habe ich das Geld und er die Erfahrung."

"Haben sie denn gar nichts mit ihrem Mann gemeinsam?" "Doch", brummt Frau Keller, "wir haben am gleichen Tag geheiratet!"


Kommunikation

"Du bist aber immer anderer Ansicht als ich, Olga!" "Das ist doch ein grosses Glück, Egon! Sonst hätten wir ja stets alle beide unrecht!"

Der Unterschied zwischen Damen und Diplomaten: Wenn ein Diplomat "ja" sagt, meint er "vielleicht". Sagt er "vielleicht", meint er "nein". Sagt er "nein", so ist es kein Diplomat. Wenn eine Dame "nein" sagt, meint sie "vielleicht". Sagt sie "vielleicht", dann meint sie "ja". Wenn sie "ja" sagt, dann ist es keine Dame...

"Wo nix läuft, läuft der Fernseher."

Drei Stadien der Ehe: Am Anfang: Er redet und sie hört zu. Nach der Hochzeit: Sie redet und er hört zu. Nach geraumer Zeit: Beide reden und die Nachbarn hören zu.

Peter stirbt und kommt vor Petrus. Petrus meint: Peter, du hast so viel Gutes getan, keine Frage, komm herein in den Himmel. Zudem darfst du wünschen, was immer du willst - eine kleine Vergeltung dafür, dass du so vielen Menschen beigestanden bist. Peter: Wünschen, was immer ich will ? Petrus: Was immer du willst. Peter:Ja dann wünsche ich mir eine Autobahn von Europa nach Amerika, sagt Peter. Meint Petrus:Ach nein, das geht nun wirklich nicht. Hast du nicht irgend einen andern Wunsch, was immer es auch sei, ich will ihn erfüllen. Sagt Peter: Nun gut, dann wüsche ich mir, dass ich die Frauen verstehen kann. Meint Petrus: 'Wie breit soll die Autobahn sein, vier oder sechsspurig!'

"Papa", erkundigt sich der Sohn, "es stimmt doch, dass Edison den ersten Sprechapparat erfunden hat?" "Nee", seufzt der Vater mit einem Seitenblick auf seine gestrenge Ehehälfte, "den ersten hat der liebe Gott erfunden, aber der von Edison ist der erste, den man abstellen kann..."

"Ich habe nie geheiratet", sagte die britische Romanautorin Marie Corelli, "weil ich drei Haustiere habe, die den gleichen Zweck erfüllen wie ein Ehemann. Ich habe einen Hund, der jeden Morgen knurrt, einen Papagei, der den ganzen Nachmittag flucht und eine Katze, die spät in der Nacht nach Hause kommt."


Sexualität und Zärtlichkeit

Nachts gegen halb eins. Er rutscht zu ihr rüber und flüstert zärtlich: "Ach, wäre es schön, wenn du jetzt geil wärest!" Knurrt sie zurück: "Ach, wäre es geil, wenn du schön wärest!"

Was ist der Unterschied zwischen einer ledigen und einer verheirateten Frau? Die Ledige kommt nach Hause, schaut in den Kühlschrank und geht frustriert ins Bett. Die Verheiratete kommt nach Hause, schaut ins Bett und geht frustriert an den Kühlschrank.


Job und Beziehung

Ein Arbeitsloser kommt nach Hause und sagt zu seiner Frau: "Du, ich habe 'ne neue Stellung, genau das Richtige!" Sagt die Frau: "Kümmere dich lieber um Arbeit!"


Andere Themen

Steht dir das Wasser bis zum Hals, solltest du den Kopf nicht hängen lassen!

Sagt ein Mann zu seinem Freund: "Ich stecke momentan in einem Sorgenrechtsstreit. Meine Frau will mich nicht mehr. Und meine Mutter nimmt mich nicht mehr"!


E-Learning Kurs:
Internetberatung lernen.

Buch 2015:
Wenn der Liebeskompass spinnt
Hier mehr Infos
_________________________

Gesundheitsförderungspreis des Kantons Aargau

Hier stehen für Sie fünf Tests bereit!

Beziehungstipps